Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    pascale1974

    sommerkind21
   
    tagebuch-einer-liebenden

    wahrheitstraeumerin
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   7.03.17 10:08
    Schwule Vampire? Klingt
   17.03.17 15:03
    Hallo Maryvkelly :),
   17.03.17 15:05
    * hier nochmal der Link:
   17.03.17 15:08
    So alle guten Dinge sind
   13.04.17 02:46
   


http://myblog.de/maryvkelly

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Numero Uno: der liebe SESSO

Servus liebe Leser!

Wie versprochen gibt es diesmal mehr von den lieben (und nicht lieben) Untoten aus meiner Feder zu lesen.

Fassen wir also mal einen der mich ständig umschwirrenden, mit Fangzähnen, guten Geschichten und noch besserem Aussehen bewaffneten „Schutzengel“ genauer ins Auge. Hiermit stelle ich euch den ersten Schelm vor:

Sesso.

Vielleicht ist die Bezeichnung „Schelm“ für einen gewissenlos mordenden Blutsauger etwas zu niedlich, aber er ist was er ist, und er hat mein Herz erobert.

Sesso war nicht der erste Vampir der sich in mein Leben geschlichen hat, aber einer jener die mich schon sehr viele Jahre begleiten, und das Tag für Tag. Und von schleichen kann bei diesem extravaganten Knaben nicht die Rede sein, es sei denn er will es so.

Sesso wurde als Mensch im Rokoko geboren, damals noch unter anderem Namen. (Wieso, erfahrt ihr in einem meiner Bücher.) Vierundzwanzig Jahre später wurde er Vampir. Als Kind eines finnischen Vaters und einer estonischen Mutter, verbrachte Sesso Teile seiner Kindheit und Jugend in Helsinki, aber auch in Österreich.
Dass er inzwischen bereits über zweihundertfünfzig Jahre auf dieser Erde sein Unwesen treibt, hält ihn nicht davon ab mit der Zeit zu gehen und sich das Beste aus jeder Epoche und jedem einzelnen Jahrzehnt heraus zu holen.

Sesso hat eine elektrisierend–betörende Wirkung auf jene Wesen die ihm begegnen, ein Händchen für's Geld und eine Schwäche dafür schöne Wagen zu fahren – und sie hinterher in die Luft zu jagen.
Von Menschen hält er im Grunde genauso viel wie der selbstverliebte Gourmet vom dünn belegten Salamibrot, aber er hat eine Liebe zu seinem untoten Leben, die es einem schwer macht der mitreißenden, positiven(!) Energie dieses erfahrenen und doch so jung gebliebenen Vampirs zu widerstehen.

Natürlich gab es auch in Sessos Existenz dunkle Phasen die ihn vorübergehend in die Knie zwangen, so wie das bei jedem Leben der Fall ist, aber der Liebling des Universums kämpfte sich jedes Mal wieder hoch und wuchs an den Herausforderungen welche ihm das Schicksal auferlegte. Im Laufe seines langen Lebens hat Sesso aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen große Gelassenheit entwickelt, welche sich fast magisch auf sein Umfeld auswirkt. Es gibt kaum etwas das diesen besonderen Vampir erschüttern kann.
Sein Hang zu Hedonismus und destruktivem Verhalten zeichnet ihn aus, ebenso der Spleen aromatisch duftende Zigaretten zu rauchen, entfesselt und gekonnt zu tanzen, und trotz seiner untoten Existenz im Sonnenlicht unversehrt zu bleiben.

Wenn es einen Vampir gibt, dessen irdisches Leben wirklich ewig ist, dann ist es Sesso. Und er beweist jede Nacht auf's neue, dass er diese unerklärliche Gunst zutiefst verdient hat, indem er jede Stunde davon sehr bewusst und ganz intensiv auskostet.

Einer seiner Lieblingssätze lautet: „Requiem in pacem.“ Ihr könnt euch sicher vorstellen was es bedeutet das von einem Vampir zu hören...
26.2.17 18:40
 
Letzte Einträge: 25 Mit wem willst du am liebsten träumen?, 26 Wer liegt auf deinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) ganz oben?, 29 Ein wahr gewordener Traum, 30 Wie hältst du Träume fest?, Servus ihr Lieben!, MUSENKÜSSE


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung